Menü

Sie sind hier

18.05.2017

Soester fahren ab auf E-Mobilität

Soest. Das Thema Elektromobilität bewegt die Soester. Der während des Bördetags immer stark umlagerte E-Mobilitätsstand der Stadtwerke Soest unterstrich das deutlich. Sowohl die Kleinsten, die kaum über das Lenkrad schauen konnten, als auch die Interessenten im reiferen Alter drängten sich um die drei E-Autos und die zwei E-Scooter. Ein ähnliches Bild bot auch das E-Mobilitätsevent, dass der Energiestammtisch des Vereines "Umschalten in der Energieversorgung-Soest" in Kooperation mit den Stadtwerken in dieser Woche veranstaltet hat. Über dreißig Begeisterte verschiedenster Altersgruppen waren auf dem Gelände der Stadtwerke zusammengekommen. Neben den theoretischen Erläuterungen standen die Ladeinfrastruktur und das Erleben der E-Mobilität im Mittelpunkt. Die Besucher konnten mit dem Renault Zoe, dem BMW i3 und dem Tesla Model X eine Runde auf dem Betriebsgelände drehen und damit die Zukunft persönlich erleben.
 
Die Soester zeigten beim Bördetag reges Interesse an Tesla und Co. Die Soester zeigten beim Bördetag reges Interesse an Tesla und Co.
 

„Diesen beiden Veranstaltungen zeigen, dass die Soester der E-Mobilität gegenüber sehr aufgeschlossen sind“, so der zuständige Prokurist Jörg Kuhlmann. Interessierte, die weder das eine noch das andere Event besuchen konnten, können die Autos bei den Stadtwerken mieten. Unsere Energie-Kunden erhalten Sonderkonditionen. Weitere Informationen finden Sie hier