Menü

Sie sind hier

22.11.2017

Stadtwerke starten Zählerablesung 2017

Soest. In diesen Tagen beginnen die Stadtwerke Soest wieder mit der Erfassung der Zählerstände der rund 54.000 Strom-, Gas- und Wasserzähler. Einem Großteil der Kunden wird die Zählerselbstablesung per Karte oder Internet angeboten. Die Stadtwerke bitten ihre Kunden in der Post darauf zu achten, ob sie ein entsprechendes Anschreiben erhalten haben und somit zu der Gruppe der Selbstableser gehören. Um einen reibungslosen Ablauf der Abrechnung zu unterstützen, ist es wichtig, dass die Kunden die aufgedruckten Fristen beachten.
 

Ab Montag, 27. November, erfolgt parallel dazu die Ablesung der Zählerstände durch Mitarbeiter der Stadtwerke Soest. Die Ableser kommen von montags bis freitags zwischen 08:00 und 20:00 Uhr sowie samstags von 09:00 bis 18:30 Uhr zu den Kunden, um die Zähler abzulesen. Alle Mitarbeiter tragen sichtbar einen Ableser-ausweis mit Namen und Lichtbild. Selbstverständlich können sich die Kunden zusätzlich den Personalausweis zeigen lassen. Darüber hinaus können sich die Kunden von der Zentrale unter 02921.392-0 die Identität des Ablesers bestätigen lassen.

Die Stadtwerke bitten ihre Kunden alle Zähler zugänglich zu machen, um eine schnelle Datenaufnahme zu ermöglichen.

Wenn nach zweimaligem Versuch niemand angetroffen wird, werden die Kunden durch eine entsprechende Benachrichtigung mit weitergehenden Informationen in ihrem Briefkasten informiert.

Ab sofort ist auf der Stadtwerke-Homepage, www.stadtwerke-soest.de, im Bereich Privatkunden unter „Wir sind für Sie da“ die Rubrik „Zählerablesung“ geschaltet. Hier sind Antworten auf regelmäßig gestellte Fragen zu finden.

Das Erfassen der Verbrauchsdaten wird voraussichtlich Anfang bis Mitte Januar 2018 abgeschlossen sein.