Sie sind hier

Börde Strom Basis

Soester Strompreis steigt durch höhere Netzentgelte und Beschaffungskosten

Die an der Leipziger Strombörse festgelegten Preise sind im Laufe der letzten beiden Jahre deutlich gestiegen. Darüber hinaus haben sich auch die Netzentgelte zuletzt erhöht. Zum 1.1.2019 müssen wir daher den Preis im Tarif Börde Strom Basis (Grundversorgung) um rund 3,5 Prozent (siehe Tabelle) anpassen.

Strompreise gültig ab 01.01.2019

Tarife ohne Leistungsentgelte     netto brutto**
Haushaltsbedarf Arbeitspreis ct/kWh 23,33 ct 27,76 ct
Durchschnittshöchstpreis Arbeitspreis ct/kWh 37,29 ct*** 44,38 ct
Schwachlastarbeitspreis Arbeitspreis ct/kWh 20,11 ct*** 23,93 ct
Grund- und Verrechnungspreise                                                             netto brutto**     
Grundpreis - Haushalt                                      Grundpreis             EUR/Jahr      92,61 €          110,21 €
Verrechnungspreis - Eintarifzähler Grundpreis EUR/Jahr 49,54 €  58,95 €
Verrechnungspreis - Zweitarifzähler Grundpreis     EUR/Jahr 73,63 €  87,62 €

                                                               

PDF Downloads

  • Preisblatt Börde Strom Basis ab 01.01.2019 Download
  • Preisblatt Börde Strom Basis (gültig bis 31.12.2018) Download
  • Kundeninformation zur Strompreiserhöhung ab 01.01.2019 Download
  • Formular Erteilung SEPA-Lastschriftmandat Download
  • Preisblatt GVV Strom (gültig bis 31.12.2018) Download

Wichtige Hinweise zur Grund- und Ersatzversorgung

Rechtliche Grundlage der Grund- und Ersatzversorgung

Die Grund- und Ersatzversorgung erfolgt auf der Grundlage der "Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz" (Stromgrundversorgungsverordnung - StromGVV) vom 26. Oktober 2006 (BGBl. I S.2391), die zuletzt durch Artikel 9 des Gesetzes vom 29. August 2016 (BGBl. I S. 2034) geändert worden ist, einschließlich der "Ergänzenden Bedingungen" der Stadtwerke Soest GmbH. Darüber hinaus finden keine weiteren AGBs Anwendung.

Für die über die Grund- und Ersatzversorgung (StromGVV) bezogene elektrische Energie (Strombezug) zahlt der Kunde der Stadtwerke Soest GmbH ein Stromentgelt, das sich zusammensetzt aus:

  • dem Arbeitsentgelt für die vom Kunden bezogene elektrische Arbeit ggf. gesondert für die Schwachlastarbeit;
  • dem Verrechnungspreis für Messung, Abrechnung und Inkasso nach Art und Umfang der erforderlichen Meß- und Steuereinrichtungen;

oder

  • dem Grundpreis welcher neben dem Verrechnungspreis für einen Eintarifzähler auch den festen Leistungspreis enthält, der die Kosten für die ständige Lieferbereitschaft abdeckt.

Bestandteile Stromentgelt

Im Stromentgelt sind die Stromsteuer entsprechend dem Stromsteuergesetz (StromStG), die § 19 StromNEV-Umlage, die Offshore-Haftungsumlage,die § 18 AbLaV-Umlage, die Konzessionsabgabe, die Netzentgelte sowie die Kosten resultierend aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und dem Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG) enthalten.

Preisgarantie

(ab 01.01.2019)

Die Stadtwerke Soest geben Ihnen für die Grund- und Ersatzversorgung eine eingeschränkte Preisgarantie bis zum 31.12.2019. Die Preisgarantie bezieht sich auf den Energiekostenanteil und die Netzentgelte, nicht aber auf Steuern, Abgaben und Umlagen.

**Preise

Es handelt sich um gerundete Preise. In den Rechnungen werden die Netto-Einzelpreise und die Umsatzsteuer gesondert ausgewiesen.

***Steuerentlastung

Für Kunden (Unternehmen des produzierenden Gewerbes und Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft) ist es möglich, nach § 9b StromStG eine Steuerentlastung zu erhalten. Ansprechpartner ist das für Sie zuständige Hauptzollamt.