Sie sind hier

Die Magischen 13 16. August 2017

Achim Kienbaum

Achim Kienbaum, Redakteur beim Soester Anzeiger, und die Magischen 13 

Achim Kienbaum ist seit über 20 Jahren Redakteur beim Soester Anzeiger. Zuvor war er -nach dem Zivildienst beim DRK in Soest und dem Studium der Soziologie in Bielefeld - Praktikant unter anderem im Lokalsport des Anzeigers und danach Redaktionsvolontär. Kienbaum ist unter anderem Experte für die Energiewirtschaft. Er betreut für die Zeitung die zentralen Fragen der Versorgungswirtschaft. Begriffe wie Energiewende und Elektromobilität oder Abkürzungen wie EEG, BHKW oder WKA sind dem gebürtigen Langenberger deshalb längst in Fleisch und Blut übergegangen. Für die "EnergieNEWS" beantwortet der Journalist in der Sommerausgabe 2017 die "Magischen 13".

1. Was macht mich morgens munter?
Ein heißer Kaffee, eine geringfügig kühlere Dusche und ein wolkenloser Himmel.

2. Wie komme ich zur Arbeit?
Mit Rückenwind oder anderweitig motorisiert.

3. Wenn das Radio "dudelt", läuft meistens...
Muss morgen mal genauer hinhören.

4. Wie muss mein Arbeitstag starten?
Mit ein paar Minuten bis zur ersten Konferenz.

5. Was darf auf dem Schreibtisch nicht fehlen?
Platz.

6. Gruppenesser oder einsamer Wolf?
Einsamer Wolf.

7. Was imponiert mir besonders?
Menschen, die anderen nicht imponieren müssen und Wortakrobaten, die schweigen können.

8. Was macht mich rasend?
Eine Mücke in der dunklen Nacht - aber nur wenn ich vergesse, dass ich der Elefant bin.

9. Für diesen Verein schlägt mein Herz...?
Ich sage nur: echte Liebe.

10. Wie verbringe ich meinen Feierabend?
Den Abend feiernd - und die Freiheit, vieles tun zu können, sogar gar nichts.

11. Was ist mein nächstes Urlaubsziel?
Bonaire - also Holland mit Sonne, Tauchplätzen und Jetlag.

12. Wofür gebe ich mein Geld am liebsten aus?
Für alles, was nicht unbezahlbar ist, aber eigentlich sein sollte. Und meine Kinder.

13. Was gefällt mir an meinem Job am meisten?
Er gibt mir das Privileg, Zugang zu Menschen und Themen zu bekommen, die mir sonst verwehrt bleiben würden. Vor allem aber kann ich nichts anderes besser.