Sie sind hier

Contracting 16. August 2017

Licht-Contracting: Grünes Warenhaus Wilhelm Humpert

Stromverbrauch auf einen Schlag mehr als halbiert: Der Sommer ist da - die Ferien beginnen in wenigen Tagen. Es ist Gartenzeit. Für das Gartencenter Humpert in Arnsberg gehören diese Wochen zu den wichtigsten des Jahres. Denn Kundinnen und Kunden, die sich jetzt vom Angebot bei Humpert überzeugen lassen, besuchen das Pflanzenparadies dann auch zu anderen Zeiten. Gärtnern hat dabei viele Facetten - es ist lebendig, kreativ und berührt emotional.

Humpert hat sich für das Angebot der Licht-Einspardienstleistung der Stadtwerke entschieden. Das bedeutet, im gesamten Präsentationsbereich wurde die Beleuchtung von den Stadtwerken auf energiesparende LED-Technik umgestellt.

Über 15 Prozent Ersparnis vom ersten Tag an: Der Vertrag läuft über vier Jahre. Die Arbeiten werden vom örtlichen Handwerk in und um Soest ausgeführt. Bei der Licht-Einspardienstleistung werden sämtliche Investitionen von den Stadtwerken übernommen. Im ersten Jahr sparen Kunden oft bereits über 15 Prozent der vorherigen Gesamtkosten. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit entfallen die Contractingraten und der Kunde zahlt statt 21.000€ pro Jahr bei gleichbleibendem Strompreis nur noch knapp 9.000€. Auf sechs Jahre gerechnet spart das Modell so von 2016-2021 insgesamt 37.000€ oder 30 Prozent der vorherigen Gesamtenergiekosten.

Weitere Vorteile: Die Haltbarkeit der LED-Technik liegt deutlich über der früheren Röhrentechnik. Fachleute gehen davon aus, dass die LED-Leuchtmittel etwa vier bis fünf Mal länger funktionieren als herkömmliche Technik. Außerdem ist eine höhere Lichtausbeute gewährleistet und der zielgerichtete Einsatz der LED-Technik ist wesentlich besser möglich als zuvor. Selbst urgemütliche Speisegaststätten in der Region haben in den vergangenen Monaten die Umrüstung in Angriff genommen und sind heute so einladend und gastfreundlich wie vor der Umstellung - mit dem Unterschied, dass viel Energie eingespart wird.

30 Tonnen weniger CO-2 pro Jahr: Verbrauchte der Humpert-Gesamtmarkt zuvor pro Jahr 100.000 kWh Strom, so reduzierte sich der Verbrauch durch diese Maßnahme auf einen Schlag auf jährlich 42.000 kWh. Neben den finanziellen Einsparungen hat Humpert auch ökologisch Großartiges erreicht. Durch die Reduzierung des Verbrauchs um rund 60 Prozent werden über 30 Tonnen des klimaschädlichen Kohlendioxids CO-2 pro Jahr nicht mehr an die Umwelt abgegeben. Humpert spart also viel Geld und schont dabei die Umwelt.

Licht-Einspardienstleistung auf einen Blick - Beispielrechnung:

  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Stromverbrauch in kWh 100.000 42.000 42.000 42.000 42.000 42.000 42.000
Contractingrate 0,00€ 9.000€ 9.000€ 9.000€ 9.000€ 0,00€ 0,00€
Gesamtkosten 21.000€ 17.820€ 17.820€ 17.820€ 17.820€ 8.820€ 8.820€

* Strompreisannahme 21,00 ct/kWh