Menü

Sie sind hier

19.03.2020

Nur Türen vorübergehend geschlossen

Die Ausbreitung eindämmen - das Gebot der Stunde. Daher haben wir seit Montag, den 16. März 2020 sind die Türen unseres Kundenzentrums bis auf Weiteres für den persönlichen Publikumsverkehr geschlossen.
 

Selbstverständlich sind wir telefonisch und elektronisch erreichbar und beantworten all Ihre Anliegen. Auch in schwierigen Zeiten sind wir für Sie rund um die Uhr im Einsatz. Wasser, Strom und Wärme stehen Ihnen wie gewohnt in bester Qualität zur Verfügung, Baumaßnahmen laufen nach Möglichkeit ebenfalls weiter. Nur unser Kundenzentrum ist vorsorglich bis auf Weiteres für den persönlichen Publikumsverkehr geschlossen. 

Als regionaler Versorger tragen wir gegenüber der Bevölkerung eine besondere Verantwortung für die Daseinsfürsorge. Die Strom-, Gas und Wasserversorgung bleibt zu jeder Zeit sichergestellt. Neben der Gewährleistung der Versorgungssicherheit, steht der Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter im Vordergrund.

Wir möchten helfen, potenzielle Infektionsketten frühzeitig zu unterbrechen. Zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus haben wir uns deshalb entschlossen, unser Kundenzentrum und die Verwaltung vorerst und präventiv für den persönlichen und allgemeinen Kundenkontakt zu schließen. 

Im Falle einer technischen Maßnahme oder einer Störung in Ihrem Haus bzw. Betrieb bitten wir Sie kooperativ mit unseren Technikern zusammenzuarbeiten. Folgen Sie den Anweisungen der Stadtwerkemitarbeiter und halten Sie auch hier die empfohlenen Sicherheitsabstände ein. Der Gesundheitszustand aller Mitarbeiter wird überwacht, risikoreduzierende Sicherheitsvorkehrungen werden unsererseits getroffen.

„Wir bitten um Verständnis für diese präventive Maßnahme, die letztendlich auch Ihrer Gesundheit dient und hoffen, dass wir bald wieder persönlich für Sie da sein können. Wir halten Sie auf dem Laufenden. Bleiben Sie gesund.“
(Andre Dreißen, Geschäftsführer)
 

Selbstverständlich sind wir weiterhin für Sie erreichbar:

Schriftstücke können Sie in unseren Außenbriefkasten vor dem Rolltor einwerfen, Ihre Anliegen werden wie gewohnt bearbeitet.

Störungen melden Sie bitte unter 02921.392-300.

 

Links zu wichtigen Informationen während der Corona-Pandemie

Über diese Links finden Sie weitere In­for­ma­tionen von of­fi­ziellen Ämtern und In­sti­tu­tionen zur Pandemie-Lage, zum Ver­halten und zum In­fek­ti­ons­schutz vor dem neu­artigen Co­ro­navirus.