Menü

Sie sind hier

11.05.2021

Gemeinsam auf den Solarfeldern ernten - Bürgerbeteiligung in Vorbereitung

Soest. Auch auf dem Soester Stadtgebiet soll die Stromernte aus erneuerbaren Energien massiv gesteigert werden. Damit das funktioniert, hat der Stadtentwicklungsausschuss einstimmig grünes Licht für die geplanten Solarfelder der heimischen Stadtwerke in Ampen und Hattrop gegeben. Der erwartete jährliche Ertrag der beiden Felder liegt bei rund 3,6 Millionen Kilowattstunden. Diese Ernte reicht für zirka 1.000 Haushalte.
 
Beispielfoto TEE Solapark Südpfalz Beispielfoto TEE Solapark Südpfalz
 

Bis dahin dauert es allerdings noch ein wenig. Zunächst müssen die Stadtwerke an einer Auktion der Bundesnetzagentur teilnehmen und sich um einen Zuschlag bewerben, um den vielen Strom einspeisen zu dürfen. Erhalten sie den Zuschlag, könnten die Anlagen voraus­sichtlich im ersten Halbjahr 2022 in Betrieb gehen.

Nachhaltig investieren zu attraktiven Bedingungen

Bei der Planung spielt auch die Bürgerbeteiligung eine wichtige Rolle. Interessenten werden sich auch mit kleineren Beträgen beteiligen können. Die exakte Ausgestaltung wird derzeit noch entwickelt, aktuell ist daher noch keine Bewerbung möglich. Gerne können Sie aber jetzt schon Ihr Interesse über ein online-Formular bekunden.

Sobald die Form der Bürgerbeteiligung klar ist, werden Sie entsprechend informiert.

Zum Formular