Menü

Sie sind hier

27.03.2024

Stadtwerke Soest-LAZ-Grundschul-Sprintcup

Soest. Die Stadtwerke Soest unterstützen 2024 und 2025 den Grundschul-Sprintcup des LAZ Soest. In der Zentrale des Energieversorgers am Aldegreverwall unterschrieben Stadtwerke-Sprecher Harald Feine und LAZ-Kassenwart Christoph Heldt vor wenigen Tagen einen entsprechenden Vertrag. „Wir freuen uns, das LAZ bei dieser großartigen Veranstaltung und beim Entdecken möglicher lokaler Talente unterstützen zu können“, so Feine.
 
Vertragsunterzeichnung für den Stadtwerke Soest-LAZ-Grundschul-Sprintcup Partnerschaft besiegelt: Stadtwerke-Sprecher Harald Feine (links) und LAZ-Kassenwart Christoph Heldt unterzeichneten die Vertragsunterlagen für den Stadtwerke Soest-LAZ-Grundschul-Sprintcup für die kommenden zwei Jahre. (Foto: Harald Bottin)
 

Der Stadtwerke Soest-LAZ-Grundschul-Sprintcup gehört zu den größten Talent-Sichtungsmaßnahmen im Soester Nachwuchssport, werden doch in den dritten und vierten Klassen sämtlicher städtischer Grundschulen insgesamt zwischen 800 und 900 Kinder auf ihre Schnelligkeitsfähigkeiten getestet. Sie durchlaufen im fliegenden Sprint eine Strecke von 20 Metern, die von Lichtschranken begrenzt ist. Die Zeit wird dabei elektronisch auf die hundertstel Sekunde genau ermittelt. Die jeweils zwei schnellsten Mädchen und Jungen der Geburtsjahrgänge 2013, 2014 und 2015 erhalten danach eine Einladung zum Sprintcup-Finale, das am 2. Juli 2024 im Soester Schulzentrum stattfindet.

Über eine mögliche Verlängerung der Partnerschaft wird nach dem Cup 2025 entschieden.