Menü
  • Spannende Aussichten
    und vielfältige Einblicke.
     

Unsere Azubis erzählen von Ihrem Alltag

Isabel Weber - Auszubildende Industriekauffrau

Die Ausbildung neigt sich dem Ende zu. Isabel hat viele Eindrücke mitgenommen. Bisher hat sie zu Hause gewohnt und musste sich keine Gedanken um Strom machen. Heute kennt sie sich gut aus und nimmt die Stadtwerke nicht mehr nur als Arbeitgeber wahr, sondern auch als verantwortungsbewussten, regionalen Energieversorger.

„Ich bin jetzt bald Industriekauffrau und fasziniert davon, wie vielfältig die Eindrücke sind, die ich bisher gesammelt habe. Am meisten Freude habe ich in der Personalabteilung. Es ist total spannend, die Bewerbungen zu lesen und die Auswahl mitgestalten zu dürfen. Meine Kolleginnen und Kollegen trauen mir viel zu und so macht es auch gleich mehr Spaß.“

 

Norik Kaulmann - Auszubildender Industriekaufmann

Es ist wieder Bewerbungszeit. Norik Kaulmann kennt das gut – aber jetzt sitzt er als Auszubildender auf der „anderen Seite“: In der Personalabteilung kümmerte er sich darum, eingegangene Bewerbungen zu bestätigen, zu sortieren und erste Eindrücke festzuhalten. Diese verantwortungsvolle Aufgabe begeistert ihn. Doch wer weiß, ob es nicht doch eine andere Abteilung gibt, die ihm noch mehr Spaß macht? Schließlich hat er noch viel vor sich, als nächstes die Buchhaltung.

„Bei den Stadtwerken Soest hat für mich nach dem Abi alles direkt gepasst. Ich durchlaufe verschiedene Abteilungen, kann immer viel nachfragen und ich mag die Menschen und die Atmosphäre hier. Ich glaube, auch die Einblicke in die  Buchhaltung werden echt spannend.“

Norik Kaulmann – macht eine Ausbildung zum Industriekaufmann