Menü

Sie sind hier

E-MobilitätDienstleistungen 10. Oktober 2019

AquaFun oder E-Auto – Weihnachten für alle

Gesundheitsvorsorge für Mitarbeiter: Steuerlich begünstigt geht das im AquaFun in Soest.

Schöne Grüße vom Bundesgesundheitsministerium: Seit längerem wird die Förderung der Mitarbeitergesundheit unbürokratisch steuerlich unterstützt. Immerhin 500 Euro kann ein Unternehmen pro Mitarbeiter und pro Jahr seither lohnsteuerfrei für Maßnahmen der Gesundheitsförderung investieren. Bei 100 Mitarbeitern macht das ein Volumen von 50.000 Euro pro Jahr, die steuerfrei für die Erhaltung der Gesundheit der Mitarbeiter eingesetzt werden können. Weniger Fehltage bedeuten aber auch mehr Effizienz für das Unternehmen.

Klare gesetzliche Vorgaben

Im Einkommensteuergesetz (EStG), § 3 Nr. 34: Betriebliche Gesundheitsförderung heißt es dazu: „Steuerfrei sind zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbrachte Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes und der betrieblichen Gesundheitsförderung, die hinsichtlich Qualität, Zweckbindung und Zielgerichtetheit den Anforderungen der §§ 20 und 20a des Fünften Buches Sozialgesetzbuch genügen, soweit sie 500 Euro im Kalenderjahr nicht übersteigen.“

Mehr Motivation

Wer einen guten Job macht, sollte dafür auch belohnt werden. Boni bzw. Gratifikationen - im modernen Managersprech sogenannte "Incentives" - können auch konkret für die Gesundheitserhaltung von Mitarbeitern eingesetzt werden. Auf konkrete Möglichkeiten in diesem Zusammenhang verweist auch das AquaFun in Soest. Hintergrund ist die monatliche Absetzbarkeit in Höhe von 44,00 Euro als geldwerten Vorteil für Arbeitgeber.

Viele Möglichkeiten

Wird ein Jahreszeitraum vereinbart, gelten 40,00 Euro monatlich als absetzbar (bis zur oben genannten Grenze von 500 Euro). Auf diese steuerlichen Gegebenheiten sind spezielle Angebote des AquaFun zugeschnitten. Wer als Arbeitgeber dazu Informationen wünscht, der kann sich gerne beim Bad melden. Ansprechpartnerin ist

Katrin Stewen
T. 02921 - 392-8707
E-Mail: K.Stewen@stadtwerke-soest.de

Gutscheine für E-Autos

Eine weitere Möglichkeit, sich mit einem originellen Weihnachtsgeschenk bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erkenntlich zu zeigen, bietet der E-Auto-Fuhrpark der Stadtwerke Soest. Dort können Gutscheine für einen Tag, ein Wochenende oder auch eine Woche E-Auto-Fahren erworben werden.

Großes Angebot

Die Autos bieten die Gelegenheit, die Erfahrung der rein elektrischen Fortbewegung in einem E-Auto einfach einmal live und in Farbe machen zu können. Der Fuhrpark der Stadtwerke bietet neben einem Tesla Model 3 auch einen Tesla Model X sowie einen Renault Zoe. 
Wer Interesse hat, kann sich bei

Jörg Kuhlmann
T. 02921 - 392-235
E-Mail: J.Kuhlmann@stadtwerke-soest.de

jederzeit gerne mit weiteren Informationen versorgen.

 

Bild: Stadtwerke Soest

Das könnte Sie auch interessieren: